Herzlich Willkommen!

Das Herzkompetenz Zentrum des Universitätsklinikums Tübingen bietet Krankenversorgung auf höchstem Niveau. Dass dies nicht ohne ein starkes, ambitioniertes Team möglich ist, ist selbstverständlich. Mitarbeiter aus den Bereichen Ärzte, Pflege, Kardiotechnik und Verwaltung sorgen für Leistung und Herzlichkeit rund um die Uhr.

Aktuelle Neuigkeiten

ESOT Transplant Fellowship
Dr. David Schibilsky erhält Forschungsstipendium


Dr. David Schibilsky hat das ESOT Transplantations Forschungsstipendium 2017 als einer von zwei Kandidat_innen erhalten.
"Es ist eine enorme Ehre das ESOT Transplantations Forschungsstipendium zu erhalten. Ich sehe diese Auszeichnung als eine großartige Gelegenheit um meine persönlichen und professionellen Fähigkeiten zu erweitern. Ich freue mich von dem fantastischen Team im Papworth Krankenhaus zu lernen."

[Weiter zum Artikel]

Veranstaltungen im März
International Congress Brazil-Germany of Cardiology & 134. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

8. - 11. März 2017: Prof.Dr.Dr.h.c. Christian Schlensak wurde als Vorsitzender und Referent zum International Congress Brazil-Germany of Cardiology eingeladen.

23. - 25. März 2017: Im Rahmen des 134. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie wird Prof.Dr.dr.h.c. Christian Schlensak den Vorsitz bei der Vortragssitzung „Herzmedizin im Schockraum - Eine interdisziplinäre Herausforderung“ halten.

[mehr Informationen]

11. - 14. Februar 2017
Prof. Dr. Dr. h.c. Schlensak ist Tagungspräsident der 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie

Wir freuen uns Sie zur 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, die unter dem Motto „Mit Herz und Leidenschaft“ sowie mit Prof.Dr. Dr. h.c. Schlensak als Tagungspräsident stattfindet, einzuladen.

[mehr Informationen]

Januar 2017
Patientengeschichten - Ein künstliches Herz schafft wieder Lebensqualität

Nach langjähriger Muskelerkrankung ist auch das Herz von Michael Ziegler zu schwach, um das Blut durch den Körper zu pumpen. Bislang war eine Herztransplantation für Patienten wie ihn häufig die einzige Option. Doch dank einer künstlichen Pumpe hat der 51-Jährige nun eine neue Lebensqualität.

[Ganzen Artikel lesen]
Weitere Neuigkeiten ...