Herzlich Willkommen!

Das Herzkompetenz Zentrum des Universitätsklinikums Tübingen bietet Krankenversorgung auf höchstem Niveau. Dass dies nicht ohne ein starkes, ambitioniertes Team möglich ist, ist selbstverständlich. Mitarbeiter aus den Bereichen Ärzte, Pflege, Kardiotechnik und Verwaltung sorgen für Leistung und Herzlichkeit rund um die Uhr.

Aktuelle Neuigkeiten

Januar 2019
Ernennung von Frau PD Dr. Meltem Avci-Adali zur außerplanmäßigen Professorin

Frau Prof. Avci-Adali ist Dipl.-Ingenieurin für Pharmatechnik und besitzt einen Masterabschluss in Biomedical Engineering. Nach ihrer Promotion an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Eberhard-Karls Universität Tübingen wurde sie zum Fellow des Margarete von Wrangell-Habilitationsprogramms ausgewählt und konnte 2015 erfolgreich die Erteilung der Lehrbefugnis für das Fachgebiet "Molekulare Medizin" und die Ernennung zur Privatdozentin der Medizinischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen realisieren.

Frau Prof. Avci-Adalis Forschungsaktivitäten im Forschungslabor der THG-Chirurgie beinhalten zahlreiche Forschungsprojekte innerhalb der Schwerpunkten in vivo Tissue Engineering, Endothelialisierung von Implantatoberflächen, Aptamere, Induktion des Stammzellhomings und Stammzellbiologie (Reprogrammierung, Differenzierung, etc.) in Verknüpfung mit modernen DNA/RNA-Technologien.

20. Juli 2018
UKT Team OP-Einsatz in El Salvador

Von 9. Bis 13. Juli war ein Team vom UKT im Kinderkrankenhaus Hospital Nacional Benjamin Bloom in Einsatz um herzkranke Kinder zu operieren. Das Team bestand aus 7 Mitglieder, Prof. Schlensak ärztlicher Direktor der THG, Prof. Hofbeck ärztlicher Direktor der Kinderkardiologie, Dr. Steffen Kling Anästhesist, Herr Rodrigo Sandoval Assistenzarzt, Herr Walter Jost Leiter der Kardiotechnik und Frau Dorothea Früh und Frau Stefanie Mozer Kinderkrankenschwester. Es wurden 11 Kinder mit angeborenen Herzfehlern erfolgreich behandelt. Es ist die zweite Reise dieser Art im selben Krankenhaus und dadurch wurde die Verbindung zwischen die Kliniken durch die Zusammenarbeit verstärkt.


13. Juli 2018
Prof. Dr. med. Aron-Frederik Popov übernimmt die Bereichsleitung Herzinsuffizienzchirurgie

Prof. Dr. med. Aron-Frederik Popov ist ein international anerkannter Experte der Herzinsuffizienzchirurgie, besonders im Bereich der mechanischen Herz-Kreislauf-Unterstützung. Seine ärztliche Laufbahn begann er an der Universitätsmedizin Göttingen. Im Anschluss war er als Consultant der Herz-, Thorax- und Transplantchirurgie am renommierten Royal Brompton & Harefield Hospital in London tätig. Es folgte die Stelle als Geschäftsführender Oberarzt der Herzchirurgie mit Leitung des Herzinsuffizienzprogramms am Universitätsklinikum Frankfurt, wo er nachhaltig moderne Behandlungsstrategien etablierte.

Zum 26.04.2018 übernahm Prof. Dr. med. Aron-Frederik Popov als Oberarzt der Herzchirurgie die Leitung des Bereiches Herzinsuffizienzchirurgie am Deutschen Herzkompetenz Zentrum des Universitätsklinikums in Tübingen. Unter seiner Leitung werden nun vermehrt Herzunterstützungssysteme minimal invasiv und somit schonender implantiert. Diese Operationstechnik wird bisher nur an wenigen Zentren weltweit angeboten und bietet somit insbesondere schwerstkranken Patienten eine Behandlungsoption. Darüber hinaus wird er das Team um Direktor Prof. Dr. Dr. hc. Schlensak mit seiner Erfahrung den Bereich der minimal invasiven Herzchirurgie zukünftig bereichern.

Prof. Dr. med. Aron-Frederik Popov
Bereichsleitung Herzinsuffizienzchirurgie
07071 / 29 - 68190 oder 07071 / 29 - 85827 (Oberarztreferentin Fr. Baudis)

Weitere Neuigkeiten ...