Herzlich Willkommen!

Das Herzkompetenz Zentrum des Universitätsklinikums Tübingen bietet Krankenversorgung auf höchstem Niveau. Dass dies nicht ohne ein starkes, ambitioniertes Team möglich ist, ist selbstverständlich. Mitarbeiter aus den Bereichen Ärzte, Pflege, Kardiotechnik und Verwaltung sorgen für Leistung und Herzlichkeit rund um die Uhr.

Aktuelle Neuigkeiten

13. Juli 2018
Prof. Dr. med. Aron-Frederik Popov übernimmt die Bereichsleitung Herzinsuffizienzchirurgie

Prof. Dr. med. Aron-Frederik Popov ist ein international anerkannter Experte der Herzinsuffizienzchirurgie, besonders im Bereich der mechanischen Herz-Kreislauf-Unterstützung. Seine ärztliche Laufbahn begann er an der Universitätsmedizin Göttingen. Im Anschluss war er als Consultant der Herz-, Thorax- und Transplantchirurgie am renommierten Royal Brompton & Harefield Hospital in London tätig. Es folgte die Stelle als Geschäftsführender Oberarzt der Herzchirurgie mit Leitung des Herzinsuffizienzprogramms am Universitätsklinikum Frankfurt, wo er nachhaltig moderne Behandlungsstrategien etablierte.

Zum 26.04.2018 übernahm Prof. Dr. med. Aron-Frederik Popov als Oberarzt der Herzchirurgie die Leitung des Bereiches Herzinsuffizienzchirurgie am Deutschen Herzkompetenz Zentrum des Universitätsklinikums in Tübingen. Unter seiner Leitung werden nun vermehrt Herzunterstützungssysteme minimal invasiv und somit schonender implantiert. Diese Operationstechnik wird bisher nur an wenigen Zentren weltweit angeboten und bietet somit insbesondere schwerstkranken Patienten eine Behandlungsoption. Darüber hinaus wird er das Team um Direktor Prof. Dr. Dr. hc. Schlensak mit seiner Erfahrung den Bereich der minimal invasiven Herzchirurgie zukünftig bereichern.

Prof. Dr. med. Aron-Frederik Popov
Bereichsleitung Herzinsuffizienzchirurgie
07071 / 29 - 68190 oder 07071 / 29 - 85827 (Oberarztsekretariat Fr. Baudis)
20. Juni 2018
Solutioncube GmbH spendet 10.000 Euro für Hand aufs Herz

Solutioncube GmbH, Veranstalter der Gartenmesse Garden Life spendete einen Teil der Eintrittsgelder dem Förderverein Hand aufs Herz e.V.. Insgesamt konnten damit 10.000 Euro gesammelt werden.
25. März 2018
Hr. Rafal Gryszkiewicz erhält St. Jude Medical Preis 2018

Hr. Rafal Gryszkiewicz wurde seitens der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) für sein Projekt (Kathetergestützter Tricuspidalklappenersatz mit einer innovativen klappentragenden Stent-Prothese) mit dem St. Jude Medical Preis 2018 während der Jahrestagung in Leipzig ausgezeichnet.

[Weiterlesen]

Weitere Neuigkeiten ...